Wir sind „Klasse in Sport“!

Am Freitag, den 14. Juli war es wieder so weit. Das Abschlussturnier von Klasse in Sport stand an. In diesem Jahr sind ganze 70 Kinder in 8 Teams aus den 2., 3. und 4. Klassen zur Schule am Soren gefahren, um an dem Sportwettkampf teilzunehmen.

Neben Fußball und Zonenball standen am Vormittag 6 verschiedene Vielseitigkeitsstationen auf dem Programm. Wir mussten Weitstoßen, Dribbeln, Zielschießen und vieles mehr.

Besonders toll war, dass die Klasse 2b den 2. Platz von den 1./2. Klassen belegen konnte. Was für eine tolle Leistung!

Auch die 4b konnte gut gelaunt zu ihrem Abschiedsfest fahren, denn sie waren das beste Team der Jahrgänge 3/4.

Aber auch alle anderen Teams haben sich super geschlagen und gezeigt, wie sportlich sie doch sind! Wir gratulieren euch ganz herzlich zu dieser Leistung!

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Eltern, die de Kinder an diesem Tag begleitet und durch das Turnier geführt haben. Den tobenden Applaus der Kinder haben Sie sich auf jeden Fall verdient!

 Nadine Steinbrink

 

Die neue Schülerzeitung ist online!

 

Liebe Leserschaft,

hier die aktuelle Ausgabe des >>Tintenklecks<<,

optisch etwas verändert, inhaltlich immer noch die gleiche Mischung aus Tinte und Herzblut. Veränderung ist eines unserer Themen, viele der fleißigen Autorinnen werden bald die Schule Richardstraße verlassen, was dann kommt und wie sich das anfühlt lest Ihr auf den letzten Seiten. Bisdahin findet Ihr eine bunte Sammlung von lach- und Sachgeschichten, Praktisches und Phantastisches, Berichte von der Schule und aus dem Leben.

Viel Vergnügen wünscht Euch

Kursleiter Georg Kühn

im Juli 2017

Hier geht es zum Download:

Tintenklecks 07.07.2017

 

Ausflug der Talentsportgruppe zum Ruder-Club Allemannia von 1866

Rudern an Land (Steinbrink 2017)

Am Dienstag, den 18.04. machte sich die Talentsportgruppe auf den Weg an die Alster. Dank des Hamburger Sportbunds hatten wir die Möglichkeit uns beim Ruder-Club Allemannia umzuschauen und die ersten eigenen Ruderversuche zu machen. Zuerst haben wir im großen Clubraum einen kurzen Film über den Ruder-Club und bekannte Ruderer aus Hamburg gesehen. Dann sind wir zusammen mit den Trainern Nils, Jonas und Milan in das Bootshaus gegangen. Sie haben uns die vielen Boote gezeigt und den Unterschied zwischen einem Skull und einem Riemen erklärt. Die kleinen Einer sind ganz schön schmal  und die Achter sind so lang wie das ganze Bootshaus. Wir haben sogar einen Achter aus der Ruder Bundesliga gesehen, der aus Carbon gemacht ist und dadurch leicht und schnell ist. Lustigerweise hieß er „Steffi“, alle anderen Boote hatten Namen wie „Robinson Crusoe“.

Anschließend sind wir auf den Rudersteg gegangen. Leider war es ziemlich windig und da niemand kentern sollte, konnten wir uns leider nicht auf dem Wasser in die Boote setzen.

(Steinbrink 2017)

Rudern durften trotzdem alle. Jeder von uns konnte im Trainingsraum auf einem Ruderergometer die richtige Bewegung lernen und eine Trainingsstrecke von 2000m fahren. Von den Landestrainern haben wir immer wieder Tipps bekommen. Zum Schluss haben wir in Dreier- und Vierergruppen noch ein 150m-Wettrennen gemacht. Das war vielleicht anstrengend! Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Vor allem Matilda und Lennard konnten sich riesig freuen: die beiden bekamen von Nils eine Medaille als schnelltes Mädchen und schnellster Junge. Die Trainingszeit ging leider viel zu schnell vorbei und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr bei etwas besserem Wetter wieder kommen dürfen!

Talentgruppe mit Frau Steinbrink

Flohmarkt rund ums Kind

Wann:

Sonntag 23.04.2017 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wo :

Richardstraße 85

(Kaps, 2016)

Anmeldung

ab 31.03.2017 zwischen 16:00 und 18:00 Uhr an der Kinderwelt Rezeption

Preise:

  • Standgebühr extern (2 m Tischlänge)      10,00 €
  • Familien der Schule 5,00 € + 1 Kuchen
  • Kinderdeckenplätze  2,00 €

Fragen bitte an: richardstrasse@kinderwelt-hamburg.de

Wir feiern Richtfest

Es gibt große Fortschritte auf unserem Schulhof. Wir feiern Richtfest und sind voller Vorfreude auf unseren Neubau!

Musikalische Unterstützung vom Flötenkurs (Kaps, 2017)

Mit einem herzlichen „Wer will fleißige Maurer seh´n…“ ließen die Kinder die Handwerker rund um die Baustelle hochleben. Bei strömenden Regen waren dann alle Gäste über das geschlossene Dach glücklich.

 

Fotoausstellung

An der Schule Richardstraße stehen große Veränderungen an, ein neues Schulgebäude entsteht im laufenden Betrieb. Dieses Spektakel und viele andere kleinen und großen Ereignisse werden künstlerisch wertvoll dokumentiert und inszeniert vom nachmittäglichen Photokurs. Dabei lernen die Kinder ihre Apparate beherrschen, Bildideen zu entwickeln und Respekt vor dem Medium zu wahren. Die besten Arbeiten werden in dieser Ausstellung gezeigt, zur Eröffnung laufen zusätzlich noch extrem flotte Photo-Trickfilme, die ebenfalls im Kurs entstanden sind.

Fotokurs 2017
Ausstellung Photokurs Schule Richardstraße
Eröffnung am Donnerstag den 2.3.2017 um 18 h
Barmbek Basch
Wohldorfer Str. 30
22081 Hamburg

Mathematik-Olympiade 2016/2017

In diesem Schuljahr haben 30 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen erfolgreich an der 2. Runde der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Es wurde geknobelt, logisch kombiniert und gerechnet. Drei Kinder  konnten sich sogar für die 3. Landesrunde in Hamburg Ende Februar qualifizieren. Darauf könnt ihr sehr stolz sein!

Wir gratulieren allen Kindern  zu ihrem Erfolg und hoffen, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid!

Vielleicht habt ihr ja Lust, an unserem Mathe-Knobelkurs  am Montag von 14.30 bis 15.30 Uhr teilzunehmen? Dann meldet euch einfach am Montag im Klassenraum der 4b.

Im März findet dann gleich der nächste Wettbewerb statt – Mathematik mit dem Känguru. Auch dafür haben sich 33 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Knobeln und Rechnen!

Schulvereinssitzung

Liebe Schulvereinsmitglieder, liebe Eltern,

hiermit möchte ich Sie ganz herzlich zur Mitgliederversammlung unseres Schulvereins

am  Dienstag,  29.11. 2016   um  18.30 Uhr    einladen.

Der Schulverein Richardstraße e. V. besteht seit 1957 und hat in diesem Schuljahr wieder neue Mitglieder aufgenommen, die vielfältige Aktivitäten an unserer Schule, wie z. B. Autorenlesungen, Ausflüge, Bastelmaterial  u.v.a.m. ermöglichen.

Slackline (Fotokurs, 2016)

Auch Sie können sich daran beteiligen, indem Sie uns als Mitglied unterstützen.

Es ist problemlos möglich, am 29.11.2016 Mitglied unseres Schulvereins zu werden.

Wir würden uns auch freuen, wenn Sie sich für ein Amt im Schulverein zur Verfügung stellen.  Die 2. Vorsitzende (oder Vorsitzender) muss neu gewählt werden.

Folgende Tagesordnung haben wir vorgesehen:

  • Rechenschaftsbericht
  • Entlastung der Kassenwartin und der Rechnungsprüfer
  • Wahl neuer Rechnungsprüfer und der/des 2. Vorsitzenden
  • Verschiedenes
  • Aufnahme neuer Mitglieder

Anmerkung:

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder für die Dauer von zwei Jahren bestellt. Die  Rechnungsprüfer werden immer für ein Jahr benannt, können das Amt jedoch auch weiter wahrnehmen. Wenn Sie Interesse an einer Kandidatur für eines der o.g. Ämter haben, können Sie mir gern eine Nachricht unter marion.bottek@bsb.hamburg.de oder über unser Schulbüro 42893 76-0 zukommen lassen. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Marion Bottek, 1. Vorsitzende

 

Mathematik-flohmarkt

Die zweiten Klassen haben ihre Rechenkünste auf einem internen Jahrgangsflohmarkt mit echten Einkäufen erprobt.

Mathematikflohmarkt Kaps, 2016)
Mathematikflohmarkt (Kaps, 2016)

Bewaffnet mit zwei Euro Taschengeld in kleinen Münzen konnten die Kinder untereinander Einkäufe tätigen. Im Vorfeld wurden Dachböden und Kinderzimmer nach ungenutzten Spielsachen durchkämmt und mit einem Preis versehen. In der Mathematikstunde wurden die Klassen zu kleinen Markthallen umfunktioniert und Stühle und Tische zu Verkaufsständen umgewandelt. Danach durfte gehandelt und gefeilscht werden. In den Rollen als Verkäufer und Käufer konnten die Kinder ihr  gelerntes Wissen rund um das Geld anwenden und erproben. Die meisten Kinderzimmer dürften auch um das ein oder andere Spielzeug reicher geworden sein.

GBS-Grundschule im Stadtteil Eilbek